Die letzten 12 Monate...

Unsere Unterstützer

Armin Graf Fliesen
TT-Xpert

Die nächsten Termine...

Keine Termine

startet eine sehr ausgeglichene und erfahrene Mannschaft in die Meisterschaft. Sehr schön ist die Tatsache, wie sich unsere ansonsten turnierscheuen Herren von den veranstalteten Sommerturnieren der TT-Race-Serie in eigener Halle motivieren ließen. Dies hat auch die Jugend animiert jede Möglichkeit des Trainings in der Sommerpause zu nutzen. Ziel der ersten Herrenmannschaft ist definitiv eine gute Saison im vorderen Tabellenteil.

Besonderes Augenmerk wird ab sofort auf die komplett neu aufgestellte zweite Herrenmannschaft gelegt. Dabei steht nicht die Meisterschaft oder der Klassenerhalt im Vordergrund... Nein, das Teamplay und Zusammenwachsen des Teams hat absolute Priorität. Aus dem 4-er Team der letzen Jahre hat sich nun eine 6-er Mannschaft entwickelt. Diese hat nun auch die Chance gleich in der 3. Kreisliga ihr Können zu zeigen. Mit Uwe Kurth führt ein Spieler der bisher noch in der ersten Mannschaft aufschlug die neu formierte Truppe an. Gerade für die jungen Teammitglieder stellt er mit seiner Erfahrung und der Bereitschaft das Team zu führen eine wertvolle Hilfe dar. Nun müssen gerade diese jungen Spielerinnen und Spieler mit ihrem Trainingseinsatz und Teamplay zeigen, dass sie eine zukunftsfähige Mannschaft werden wollen, in der es Spaß macht zu spielen. Mit Bernd Schiessler, einem weiteren Spieler aus der ersten Mannschaft und unserem zweiten starken Neuzugang Christiane Becht hat die zweite Mannschaft gleich ein paar erfahrene Spieler vorne weg. Sascha Nachtmann, Florian Klein, Mischa Ochs, Udo Lahr und Patricia Wagner komplettieren das Team. Neu bei den Erwachsenen ist Jugendspieler Pascal Lahr. Mit diesen Aktiven stellt das Team eine tolle Mischung aus Erfahrung, jungen Erwachsenen und Jugend dar. Das Saisonziel ist sportlich gesehen der Klassenerhalt bzw. mindestens ein Mittelfeldplatz.

Kaum ein anderes Sportlerteam im schnelllebigen Tischtennissport verkörpert derart die Attribute Harmonie, Ausdauer, Zuverlässigkeit und totaler Teamgeist wie unsere Damenmannschaft. Seit jahrzehnten treten sie als geschlossene Mannschaft in immer der gleichen Formation auf. Viele Jahre davon nur mit den vier Damen Angelika Trometer, Tanja Ritter, Gabi Klein und Kerstin Schorer! Allein dies ist schon bei vielen Mannschaften undenkbar. Jahrelang als "Aufzugmannschaft" verhöhnt zeigten die Damen die letzten Jahre ihre Qualität. Jahr für Jahr in der 3. Bezirksliga vorne dabei. Immer kurz vor dem Aufstieg, aber nie wirklich am Ziel. Bis zu letzten Saison... Da entwickelte sich eine andere Art von Leben innerhalb des Teams. Am Ende stand die Sensation zu Buche. Der Aufstieg in die 2. Bezirksliga Süd!! Für unser Abteilung ein neuer Rekord. Niemals spielte eine Mannschaft in einer höheren Klasse. Dieses Team hat sich diesen Erfolg verdient und steht nun vor der Aufgabe die Klasse zu halten. Allerdings betonte Tanja Ritter schon kurz nach dem Aufstieg, dass selbst ein Abstieg keine Katastrophe wäre. Allein das "dabei sein ist alles" und mal in dieser Liga "rein zu schnuppern" sehen die vier schon als tolle Erfahrung an. Recht haben sie! Trotzdem wird wohl der Klassenerhalt das primäre Ziel bleiben.

In der Jugend steht momentan ein ziemlicher Umbruch an. Mit sehr vielen neuen und jungen Spielerinnen und Spielern starten zwei Jugendteams in die neue Saison. Pascal Lahr in seinem letzten Jugendjahr wird wohl nur sporadisch antreten. Er ist für die Liga eigentlich zu stark und soll bestmöglich in der neu formierten zweiten Herrenmannschaft Anschluss an den Seniorensport bekommen. Chiara Russo hat ebenfalls nicht mehr lange die Möglichkeit in der Jugend zu spielen. Sie wird allerdings dem Team mit ihrer Erfahrung aus der ersten Kreisliga und ihrer Art sehr helfen können. Mit den Geschwistern Angelina und André Remenar, sowie Nico Schaller stehen drei Spieler aus dem Meisterteam der 2016/17 der 3. Kreisliga im Team der ersten Jugend. Sie spielen also durch den sportlichen Aufstieg in diesem Team. Angelina spielt nun auch schon seit ein paar Jahren recht erfolgreich in der Liga und auch Nico hat letzte Saison sein Potential erkennen lassen. Für André ist die kommende Saison erst seine Zweite in seiner jungen "Karriere". Er gilt allerdings bei uns als großes Talent mit viel Potential. Ziel der Mannschaft ist die obere Tabellenhälfte.

Die zweite Jugend ist die große Unbekannte. Mit Jonas Gilg und Dimitri Bär sind ebenfalls zwei Meister aus der Saison 16/17 in diesem Team. Sie führen die neue Mannschaft in der 3. Kreisliga an. Beide werden mit Sicherheit auch in der ersten Mannschaft spielen und für beide Teams wichtig. Mit Lucas Wylezich, Luca Schaller, Moritz Drees, Gino Buhtz, Niklas Haider, Louis Jurig, Sarah Frank, Jakob Milse und Salina Buhtz versucht sich gleich eine ganze Latte an Anfängern in diesem Team. Hier geht es vor allem um Erfahrung sammeln und darum den Spielbetrieb kennen zu lernen, sowie die größte Nervosität zu verlieren. Trotzdem liegt das Saisonziel darin, nicht Letzter zu werden.

Damit vor allem in der Jugend wieder eine stabile Basis entsteht, haben sich die Bedingungen abermals deutlich verbessert. Wir können heute ohne Abstriche behaupten, dass das Training inzwischen für alle, Trainer wie Spieler, sehr angenehm und effektiv verläuft. Mit Brigitte Becht steht jetzt sogar die Nr. 1 der Herren als ausgebildete Trainerin zur Verfügung. Patricia Wagner wird dadurch enorm entlastet und kann sich wieder mehr auf ihre eigene Mannschaft konzentrieren, ohne die Kids zu vernachlässigen. Inzwischen finden sich auch immer mehr Spielerinnen und Spieler der Seniorenteams im Jugendtraining ein. Für die Kinder natürlich eine tolle Sache, wenn ihre Vorbilder in der Abteilung ein paar Bälle mit ihnen wechseln und von deren Erfahrung profitieren.

Ich wünsche allen Aktiven eine erfolgreiche, vor allem aber gesunde und spaßige Saison.

Euer Abteilungsleiter

Kontakt Büro SpVgg

Hans-Winkler-Sportanlage
Am Sportplatz 3
86836 Lagerlechfeld
Bürozeit:

Mittwoch 18:00 -20:00 Uhr
Tel.: 08232-77960
Mail: info(a)spvgg-lagerlechfeld.de

Joomla Template - by Joomlage.com